Bitburger Main Stage

20:40 Uhr

Danko Jones

Danko Jones haben dem Rock n Roll seit 1996 ihren ganz persönlichen, unverkennbaren Stempel aufgedrückt.

Vom Blues über 60er Garage-Rock, 70er Hard Rock oder Power Pop, dem Hardcore der Achtziger, Indie Rock und Skandinavischer Metal aus den 1990ern, bis zu einer nicht unwesentlichen Portion Humor aus dem Stand Up- Comedian-Repertoire, reichen Dankos stilistische Einflüsse. Und sie können doch nicht vollkommen definieren, was die Band um ihren charismatischen Über – Frontmann gleichen Namens ausmacht. Da ist noch mehr. Viel mehr.
Und Danko Jones bereisen die Welt. Mittlerweile dürfte in punkto Liveerfahrung kaum mehr jemand vor dem kanadischen Trio stehen. Hart, trocken und kompromisslos: Mit Experimenten haben die Kanadier nach wie vor nicht viel am Hut. Sagt Danko selbst: „Wir sind keine Band, die sich immer wieder neu erfinden muss, weil am Jahresende der Anzug irgendwo zwickt. Wir machen Hard Rock. Mal schneller, mal langsamer, mal lauter und mal leiser. Das machen wir schon immer. Und ich denke, dass das auch so bleiben wird.“

stay up-to-date

Abonniere den #RA16 Newsletter